Berufsfelderkundung in der NEW Kuchenheim

Mitarbeiterin Anja Elfroth (v.r.) mit drei Schüler/innen

NEW Kuchenheim öffnet im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ die Türen für Schüler/innen aus dem Kreis Euskirchen

Kuchenheim – Anja Elfroth, Mitarbeiterin des Sozialen Dienstes, begrüßte neun Schüler/innen, die sich im Rahmen der Berufsfelderkundung für das Berufsfeld „Heilerziehungspfleger/in“ interessierten. Nach einem Kennenlernspiel und der Unternehmenspräsentation wurden die Schüler/innen durch die Betriebsstätte geführt und im Bereich Druckzentrum ausführlich über die alltäglichen Aufgaben eines Menschen mit Behinderung informiert. Frau Elfroth selbst, absolvierte die Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin, so dass sie ausführlich über das Berufsbild und die beruflichen Möglichkeiten nach der Ausbildung berichten konnte. Die Schüler/innen zeigten großes Interesse am Berufsbild und der Arbeit in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung.

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies. In den Cookies sind ausschließlich Webseiten spezifische Daten gespeichert. Weiterlesen …